1 | Kabelspillwinden 40 kN + 50 kN, hydraulisch
Kabelspillwinde, hydraulischer Antrieb mit Lombardini-Diesel über Doppel-Spill. Auslieferung inkl. Drallfänger, auch Drehwirbel genannt, mit Gleitlager. Weiteres Zubehör siehe unten.

Diese Winde kann mit passender Zugkraft-Mess- oder Registriereinrichtung geliefert werden.
  • Typen TL …DRHZ mit Lombardini Dieselmotor
  • Ohne Stahlseil, Seil-Kapazitäten TL 4040: D 11/1300 m, D 12/1100 m.
  • Ohne Stahlseil, Seil-Kapazitäten TL 5040: D 12/1100 m, D 13/950 m.
  • Leichtes Seilabrollen ohne Kraftaufwand. Automatische Haspeldreh-Überwachung.
  • Auf Einachsanhänger inkl. höhenverstellbare Deichsel mit Auflaufbremse und GFK-Haube.
  • Lackiert RAL 1007 gelb.
  • Mit LKW-Zugöse Loch-D 40 mm
Winden,Kabelwinden-Kabelspillwinden,Doppeltreibscheibenwinde-Spillwinde,Kabelziehwinden-Kabelzugwinden
CodeTypeMessgerät V1/m/min. V2/m/min. kg
450230 TL 4040 DRHZ/MPMP 50 40 kN/0-19 8 kN/0-92 1.425,00
450235 TL 4040 DRHZ/DYDynamo. 40 kN/0-19 8 kN/0-92 1.420,00
450238 TL 4040 DRHZ/MPDYMP50+Dyn. 40 kN/0-19 8 kN/0-92 1.420,00
450240 TL 5040 DRHZ/MPMP 50 50 kN/0-19 10 kN/0-92 1.425,00
450245 TL 5040 DRHZ/DYDynamo. 50 kN/0-19 10 kN/0-92 1.420,00
450248 TL 5040 DRHZ/MPDYMP50+Dyn. 50 kN/0-19 10 kN/0-92 1.420,00
2 | Elektronisches Mess- und Registriergerät
Elektronischer Assistent MP 50 als Zugkraft-Mess- und Registriereinrichtung zu Kabel-Spillwinden. Zur einfachen und sicheren Maschinenbedienung. Überwacht permanent die Zugkraft und stoppt die Winde wenn die voreingestellte Zugkraft erreicht wird.

Registrierung und Protokollierung der Daten sowie Ausgabe als PDF-Protokoll inkl. Darstellung als Diagramm über USB-Schnittstelle oder drahtlose Übermittlung.

Der MP 50 wird mit einem separaten Koffer geliefert. Das Laden des Akkus erfolgt während des Arbeitens über die Motorbatterie oder über eines der mitgelieferten Ladekabel für 12V bzw. 230V. Eingebaut auf allen TL 1118 - TL 5040 in der Ausführungsversion MP. In der Ausführungsversion MPDY zusammen mit einem mechanischen Dynamometer eingebaut.
 
Eingabe und Anzeige der wichtigsten Parameter auf 7" TFT-Touch-Screen, wie:
  • Zugkraft
  • Geschwindigkeit
  • Distanz
  • GPS-Position
  • Kabeldaten
CodeTypeZu Kabel-Spillwinden Erklärung kg
451999 MP 50TL 1118-TL 5040 siehe Text oben 0,00
3 | Dynamometer
Mechanisches Zugkraftmessgerät ZK und digitaler Längen-/Geschwindigkeitszähler VL 20 zu Kabel-Spillwinden. Stoppt die Winde wenn die voreingestellte Zugkraft erreicht wird.

Ohne Registrierung und Protokollierung der Daten.

Eingebaut auf allen TL 1118 - TL 5040 in der Ausführungsversion DY. In der Ausführungsversion MPDY zusammen mit einem elektronischen Assistent MP 50 eingebaut.
  • Schützt in jedem Fall Winde und Kabel vor Überlast
Dynamometer,Diagrammschreiber,Zugkraftmessgeräte,Registriergeräte,Kabelzug-Dynamometer,Kabel-Zugkraftmessgeräte,
CodeTypeZu Kabel-Spillwinden Erklärung kg
474049 DYTL 1118-TL 5040 siehe Text oben 0,00
4 | Upgrade elektron. Registrierung zu Kabel-Spillwinde
Upgrade einer bestehenden Winde mit elektronischem Registriergerät Typ MP 30 auf einen elektronischen Assistenten MP 50 als Zugkraft-Mess- und Registriereinrichtung zu Kabel-Spillwinden. Inkl. aller erforderlichen Anpassungen an der Mechanik / Elektronik / Steuerung.

Zur einfachen und sicheren Maschinenbedienung. Überwacht permanent die Zugkraft und stoppt die Winde wenn die voreingestellte Zugkraft erreicht wird. Registrierung und Protokollierung der Daten sowie Ausgabe als PDF-Protokoll inkl. Darstellung als Diagramm über USB-Schnittstelle oder drahtlose Übermittlung.

Der MP 50 wird mit einem separaten Koffer geliefert. Das Laden des Akkus erfolgt während des Arbeitens über die Motorbatterie oder über eines der mitgelieferten Ladekabel für 12V bzw. 230V.

Bitte beachten Sie, dass eine bestehende Funkfernsteuerung mit dem MP 50 nicht verwendet werden kann. Die Nachrüstung beinhaltet die Vorbereitung für den Anschluss einer neuen optionalen Funk-Fernsteuerung.

Eingabe und Anzeige der wichtigsten Parameter auf 7" TFT-Touch-Screen, wie:
  • Zugkraft
  • Geschwindigkeit
  • Distanz
  • GPS-Position
  • Kabeldaten
CodeTypeZu Kabel-Spillwinden Version kg
452300 MP 50UITL 1118-TL 5040 mit MP 30 5,00
452310 MP 50UETL 1118-TL 5040 mit MP 30 2,00
5 | Funkfernsteuerung zu Kabel-Spillwinden
Digital-Funk-Fernsteuerung FST 50 zu Kabel-Spillwinden bestehend aus Empfänger auf der Maschine und tragbarem Sender mit folgenden Steueranzeigen/-funktionen:

- LCD-Display - Pilzdrucktaster Not-Aus - Kipptaster für Ein-/Ausziehen (Totmannschaltung) - Potentiometer Geschwindigkeit

Das LCD-Display zeigt folgende Werte an - Zugkraft aktuell - Zugkraft max. zulässig - Geschwindigkeit - Distanz
 
Inkl. Anpassung der Elektronik an den Winden und mechanischem Umschalter Hand- / Fernbedienung. Auslieferung im Koffer mit 2 Wechselakkus, Tragetasche mit Gurt und Ladeadapter.
  • Sicherheitsdatenübertragungsanlage für den professionellen Einsatz an Maschinen und Anlagen.
  • Keine Störungen durch andere Anwendungen in der Nähe bei Gleichkanalbelegung.
  • Hohe Funktionssicherheit, sowie große Störfestigkeit und Datensicherheit.
  • Funktechnisch anmelde- und gebührenfrei in allen EU-Staaten und CH (Andere Staaten auf Anfrage)
  • Frequenzautomatik mit 4 Frequenzen die während des Betriebs wählbar sind.
CodeTypeKabel-Spillwinden Versionen kg
452100 FST 50TL 2422-TL 5040 MP/DY/MPDY 4,00
6 | Stahlseile drallarm
Stahlseile für Kabel-Spillwinden, drallarme Qualität, galv. Drahtfestigkeit 1960 N, mit 1 verpressten Kausche. kN = Mindestbruchlast.

CodeTypeSeil kN Länge kg
488060 STC 11-611 85,8 beliebig 0,46
488180 STC 12-612 101,0 beliebig 0,60
488310 STC 13-613 118,0 beliebig 0,70
7 | Drallfänger nur für Erdkabelbau
Drallfänger, auch Drehwirbel genannt, mit Gleitlager, zwischen Zugseil und Ziehstrumpf. Nur für Erdkabel, nicht für den Freileitungsbau geeignet!
 
kN = Mindestbruchlast
  • Drallfänger-Drehwirbel für die Erdkabelverlegung dürfen nur mit Gleitlager ausgerüstet sein.
  • Gleitlager drehen bei zunehmender Zugkraft schwerer und verhindern das Aufdrehen des Zugseils.
  • Kugellagerung dreht die Seile auf, es führt schnell zur Schlaufenbildung und Zerstörung.
  • kN = Mindestbruchlast
CodeTypeD L Gab. Bolz. kN kg
243050 V 35 D35 130 12 14 60 0,60
243130 V 45 D45 180 16 16 150 1,50
243140 V 50 D50 187 18 16 165 1,90
243150 V 55 D55 190 20 18 180 2,30
8 | Struppenseile
Struppenseile zur Verbindung zwischen Drallfänger und Kabelziehstrümpfen. kN = Mindestbruchlast.

CodeTypeD L kN kg
276810 SST 088 500 45 0,28
276820 SST 099 500 56 0,35
9 | Schäkel schlanke Form mit Schlitzbolzen
Schäkel verzinkt, speziell schlanke Form mit Schlitzbolzen für gutes Durchgleiten in Rohren und Überfahren von Kabelrollen.
CodeTyped2 d1/d5 b h Tragl. kg
254882 SHB 1620 17/19 27 61 1600 kg 0,72
254883 SHB 2022 19/21 30 67 2000 kg 1,00
254884 SHB 2524 21/23 33 73 2500 kg 1,32
254885 SHB 3027 24/26 38 83 3150 kg 1,85