1 | Rohr-Kalibrier- u. Dichtigkeitsprüfgerät
Rohr-Kalibrier- und Dichtigkeitsprüfgerät. Eine Kalibrierung der Kabelschutzrohre vor dem Kabel-Einblasen ist die beste Gewähr für ein erfolgreiches Einblasen der Glasfaserkabel, das Gerät besteht aus:
Druckluft-Regeleinheit mit höhenverstellbarem Dreifuss-Stativ.
5 m Druckluftschlauch, Kaliber D 35 mm, mit Sender für Rohr-D 50x4,6 mm.
Alle anderen Kaliber-Durchmesser sind lieferbar, siehe auch Erweiterungssätze unten.
Mit Kanalrohrstopfen und Fanggerät für den Kaliber.
Mit Ortungsgerät 33 kHz . Kompl. Satz in Alu-Tragekoffer 780x380x330 mm.
Rohr-Kalibrier- u. Dichtigkeitsprüfgerät,231601
CodeTypeRohr-ID kg
231601 RKV 4040-41 mm 27,00
2 | Kalibrier-Erweiterungssätze
Kalibrier-Erweiterungssätze zu Rohr-Kalibrier- und Dichtigkeitsprüfgeräte

Kalibriererweiterung,231602
Kalibriererweiterung,231603
CodeTypeRohr-ID kg
231602 RKVE 3333-34 2,60
231603 RKVE 2727-28 2,00
3 | Kaliber ohne Sender
Kaliber aus Polyamid mit Manschetten, ohne Sender, Kalibrierlänge 145 mm, Gesamtlänge 250 mm

Kaliber,Rohrkaliber,Kalibrierdorn,231646
Kaliber,Rohrkaliber,Kalibrierdorn,2316475
Kaliber,Rohrkaliber,Kalibrierdorn,231648
CodeTypeKaliber-D Rohr-ID kg
231646 MKV 3535 mm 40-41 mm 0,36
2316475 MKV 2828 mm 33-34 mm 0,29
231648 MKV 2525 mm 27-28 mm 0,32
4 | Kleinsender D 18 mm
Kleinsender D 18x100 mm, passend zu allen o.g. Kalibern

Kleinsender,Kanalsender,Sender,231620
CodeTypeSender-D/L Gewinde Für Tiefe kg
231620 SKS 1818/100 mm M 10 bis 4,0 m 0,07
5 | Rohr-Anschluss-Stopfen auf Aussenrohr
Rohr-Anschluss-Stopfen auf Aussenrohr-D, mit Sicherheitsklauenkupplung, verwendbar für Rohr-Kalibrierung, Rohr-Druckprüfung, Rohr-Reinigung u.a.

Rohranschlussverschraubung,Rohrverschlussstopfen,2316513
Rohranschlussverschraubung,Rohrverschlussstopfen,231651
Rohranschlussverschraubung,Rohrverschlussstopfen,231650
Rohranschlussverschraubung,Rohrverschlussstopfen,231649
Rohranschlussverschraubung,Rohrverschlussstopfen,2316541
CodeTypeRohr-AD Luftdruck kg
2316513 KRA 3232 mm bis 10 bar 0,50
231651 KRA 4040 mm bis 10 bar 0,84
231650 KRA 5050 mm bis 10 bar 0,90
231649 KRA 6363 mm bis 10 bar 1,00
2316541 KRA 110110 mm bis 10 bar 3,20
6 | Rohr-End-Stopfen
Rohr-End-Stopfen mit Klemmverschraubung, verwendbar für Rohr-Druckprüfung.

Rohranschlussverschraubung,Rohrverschlussstopfen,273569
Rohranschlussverschraubung,Rohrverschlussstopfen,273572
Rohranschlussverschraubung,Rohrverschlussstopfen,273575
Rohranschlussverschraubung,Rohrverschlussstopfen,273580
Rohranschlussverschraubung,Rohrverschlussstopfen,273585
Rohranschlussverschraubung,Rohrverschlussstopfen,273586
CodeTypeRohr-AD Luftdruck kg
273569 ENSA 2020 mm bis 10 bar 0,07
273572 ENSA 3232 mm bis 10 bar 0,10
273575 ENSA 4040 mm bis 10 bar 0,23
273580 ENSA 5050 mm bis 10 bar 0,29
273585 ENSA 6363 mm bis 10 bar 0,40
273586 ENSA 110110 mm bis 10 bar 1,93
7 | Rohr-Dichtigkeitsprüfgeräte
Rohr-Dichtigkeitsprüfgeräte 0-10 bar, zur Prüfung von 1-4 Rohren, unabhängig vom Durchmesser

Rohrdichtigkeitsprüfgerät,2316291
Rohrdichtigkeitsprüfgerät,2316293
CodeTypeFür kg
2316291 RDP 10/11 Rohr 16,50
2316293 RDP 10/44 Rohre 47,60
8 | Druck-Registriergerät
Druck-Registriergerät in Ergänzung zu o.g. Rohr-Dichtigkeitsprüfgeräten. Elektronische Messung des Druckverhaltens und Ausdruck auf Papier, sowie Speicherung für spätere Auswertung auf PC.

Druckregistriergerät,231733
CodeTypeFür Max. Prüfdruck kg
231733 DRG 10alle Rohr-D 10 bar 8,60
9 | Kalibriersets für Subducts
Die Kalibriersets MKV 0810 und MKV 1116 sind in Verbindung mit dem Mikrosender SKS 6 (Code 231941) zum Kalibrieren der Subducts mit Innen-D 8,0 bis 16,0 mm vorgesehen. Kalibriert werden können sowohl Einzelröhrchen wie auch Multirohre in erdverlegter und im Schutzrohr verlegter Version. Mit dieser neuen Kalibriereinheit wird die Einblasbarkeit von Minikabeln auf eine völlig neue Stufe gehoben, indem die Qualität der Subduct-Installation vorab nachweisbar wird.
 
Das Set MKV 0810 enthält zwei unterschiedliche Kaliberdurchmesser für die Prüfung der Subduct-ID 8,0 oder 9,8-10,0 mm. Das Set MKV 1116 enthält drei unterschiedliche Kaliberdurchmesser für die Prüfung der Subduct-ID 11,4-16,0 mm. Die Kaliber werden einfach auf den Mikrosender aufgeschraubt und mit Druckluft durch das Röhrchen geblasen. Die Sets enthalten die notwendigen Verbinder, Reduziernippel und einen Fänger des Mikrokalibers. Der Fänger ist unbedingt zu verwenden, um eine Beschädigung des Mikrosenders zu verhindern. Der Luftdruck zum Kalibrieren ist bei MKV 0810 auf max. 4 bar und bei MKV 1116 auf max. 2 bar zu beschränken. Ein höherer Druck kann bei Blockaden im Subduct oder beim Auftreffen im Fänger den Mikrosender zerstören. Im Kalibrierset sind folgende Teile enthalten:
MKV 0810 mit: je 3 Kaliber D 6,8 für ID 8,0 / 3 Kaliber D 8,5 für ID 9,8 - 10
MKV 1116 mit: je 3 Kaliber D 9,5 für ID 11,4-12 / 3 Kaliber D 11,0 für ID 15-16 / 3 Kaliber D 12,5 für ID 15-16
Je 6 Rundringe zu jedem Kaliber
5 Schwämme pro Kaliber. 1 Fänger allgemein, versch. Verbinder und Rohr-Reduzierungen
Zu den Kalibriersets sind je nach Rohr-Ø Druckluftanschlüsse erforderlich, siehe nachst. Tabellen .
SKS 06, Ortungsfrequenz 33 kHz, Ortungstiefe in der Erde max. 2,0 m
Kalibrierset,Rohrkalibrierdorn,Rohrkaliber,Kalibrierdorn,231950
Kalibrierset,Rohrkalibrierdorn,Rohrkaliber,Kalibrierdorn,231952
Kalibrierset,Rohrkalibrierdorn,Rohrkaliber,Kalibrierdorn,231941
Kalibrierset,Rohrkalibrierdorn,Rohrkaliber,Kalibrierdorn,231943
CodeTypeGeräte Subduct-ID Koffer kg
231950 MKV 0810Kalibrierset 8-10 mm 180x140x80 mm 1,43
231952 MKV 1116Kalibrierset 11,4-16 mm 442x357x151 mm 5,00
231941 SKS 06Mikrosender D 6,5x84 mm -- 0,04
231943 BAT 06Batterieset 10 Stück -- 0,04
10 | Niederdruck-Prüfset
Die Niederdruck-Prüfsets werden ausschließlich zur Dichtigkeitsprüfung von Kabelschutzrohren mit kleinen Wandstärken genutzt, welche für das Einziehen von unterschiedlichsten Kabelarten verwendet werden. Ziel der Niederdruckprüfung ist es, den Nachweis der Dichtigkeit zu erbringen, um das Eindringen von Grundwasser, Schwemmsand, Sedimenten usw. zu verhindern. Diese Elemente verschmutzen das Kabelschutzrohr und erschweren das Einziehen der Kabel. Das Niederdruck-Prüfset basiert auf dem bewährten Vetter "Hochdruck"-Dichtigkeitsprüfgerät DRG 10 und wird in 3 Versionen angeboten, die sich teilweise auf vorhandene Baugruppen beziehen.
 
Bei der Prüfmethode wird auf vorhandene Vorschriften zur Abnahme von Abwasserkanälen und -leitungen zurückgegriffen. Für die Prüfung der Kabelschutzrohre wird nur die Version „Luft“ eingesetzt. Die Niederdruckprüfung der Kabelschutzrohre wird derzeit von den Auftraggebern meist noch nach DIN EN 1610 gefordert, nach dem Verfahren „Luft“ in der Version LC. Die DIN EN 1610 ist zwar noch gültig, aber schon etwas veraltet. Mit dem Arbeitsblatt DWA-A 139-2009-12 wur-den für die Dichtigkeitsprüfung nach dem Verfahren „Luft“ Änderungen vorgenommen. Diese betreffen gegen-über o.g. Vorschrift die Bezeichnung und die Prüfzeit.
Nach welchem Prüfverfahren gearbeitet wird bestimmt der Auftraggeber.
Verfahren: LC, Prüfdruck 0,1 bar (100 mbar, 10 kPa), Prüfdauer 3 min. Zul Druckabfall 15 mbar (1,5 kPa)
Verfahren: LE, Prüfdruck 0,1 bar (100 mbar, 10 kPa), Prüfdauer 1,5 min. Zul Druckabfall 15 mbar (1,5 kPa)
,231750
CodeTypeErklärung kg
231750 NDASiehe oben 0,00
11 | Niederdruck-Aufbau-Prüfset
Dieses Prüfsystem ist eine Erweiterung des beim Anwender vorhandenen Druck-Registriergerätes DRG 10 für die Prüfung von beblasbaren Kabelschutzrohren bis 10 bar.

,231752
CodeTypeBezeichnung kg
231752 NDA 01Niederdruck-Aufbau-Prüfset 22,00
12 | Niederdruck-Prüfset ohne Akku-Drucker
Dieses komplette Prüfsystem ist selbständig arbeitend ohne Drucker. Die Messdaten werden im System gespeichert und können mittels eines zum System gehörenden Infrarot-Schnittstellenkabels auf einen beliebigen PC übertragen und verarbeitet werden.

,231754
CodeTypeBezeichnung kg
231754 NDO 01Niederdruck-Prüfset ohne Akku-Drucker 26,00
13 | Niederdruck-Prüfset mit Akku-Drucker
Dieses komplette Prüfsystem ist selbständig arbeitend mit Akkudrucker. Die Messdaten werden im System gespeichert und können direkt über den Akkudrucker aufgegeben werden. Weiterhin können die Messdaten auch mittels eines zum System gehörenden Infrarot-Schnittstellenkabels auf einen beliebigen PC übertragen und verarbeitet werden.

,231756
CodeTypeBezeichnung kg
231756 NDM 01Niederdruck-Prüfset mit Akku-Drucker 28,00
14 | Elektro Membranpumpe
Elektro-Membranpumpe zum Aufblasen der zu prüfenden Rohre bei Niederdruckprüfung, mit Klauenkupplung 42. Max. Druck 200 mbar.
Fördervolumen bei 100 mbar Druck: 160 l/min.
Fördervolumen bei 200 mbar Druck: 120 l/min.
,231760
CodeTypeElektro-Anschluss Schallpegel LxBxH kg
231760 MPU 120230V/95W 45 db(A) 214x185x211 6,50
15 | Sperrblasen-Mini
Sperrblasen Mini, zum Absperren der zu prüfenden Rohrleitungen. An der Prüfstelle entgegen gesetzten Seite werden Sperrblasen eingesetzt. Die kurzen Baumaße der Mini-Versionen ermöglichen den platzsparenden Einbau auch vor Rohrbögen.

,231768
,231770
,231772
CodeTypeFür Rohr-ID Zyl.-D Zyl.-L Ges.-L kg
231768 SBM 7/1070-100 mm 68 mm 130 mm 175 mm 0,40
231770 SBM 8/1580-150 mm 72 mm 120 mm 170 mm 0,40
231772 SBM 12/20125-200 mm 115 mm 150 mm 195 mm 0,80
16 | Prüfblasen-Mini
Prüfblasen Mini zum Prüfen und Absperren von Rohren für die Niederdruckprüfung.

,231778
,231780
,231782
CodeTypeFür Rohr-ID Zyl.-D Zyl.-L Ges.-L kg
231778 PBM 7/1070-100 mm 68 mm 190 mm 340 mm 0,73
231780 PBM 10/15100-150 mm 90 mm 150 mm 300 mm 1,33
231782 PBM 15/20150-200 mm 145 mm 195 mm 345 mm 2,83
17 | Fußpumpe mit Doppelhub
Fusspumpe mit Doppelhub und Sicherheitsventil 2,5 bar. Zum Aufpumpen von Sperrblasen SBM und Prüfblasen PBM. Die Verwendung einer 2. Fusspumpe für das entgegengesetzte Rohrende spart viel Installationszeit.

,231786
CodeTypeDruck kg
231786 FP 2.52,5 bar 2,40