Navigationen überspringen, zum Seiteninhalt
19.08.2014 - Alter: 32  Tage

Produktneuheit

Kategorie: Produkte

 

Hilfsseilwinde mit Zugkraftmessung

Hilfsseilwinde mit Zugkraftmessung und Kettenantrieb

Diese neue Hilfsseilwinde mit Benzinmotor hat keinen Keilriemenantrieb mehr, sondern einen kraftschlüssigen Antrieb mit freischaltbarer Seiltrommel. Die Winde wird hauptsächlich eingesetzt zum Durchblasen von Hilfsseilen in Kabelschutzrohre zum anschliessenden Einziehen der grösseren Windenzugseile. Es können auch kleinere Kabel, z.B. Glasfaserkabel, Subducts (Mikrorohre) oder Elektrokabel eingezogen werden. Die teilbare Seiltrommel ist schnell und einfach auswechselbar. Seil-Aufnahme bis 1100 m D 4, oder 750 m D 5 mm. Auf 2 luftbereiften Rädern in Schubkarrenform ist die Winde verfahrbar. Als Standard wird die Winde mit einem Dynamometer mit einstellabarer Höchstlast und automatischer Abschaltung geliefert, Registrierung siehe unten.

Die Hilfsseilwinde ist ausgerüstet mit einer Hand-Seilwickelführung und Seilschutzhaube gemäss Unfallverhütungs- vorschrift. Die Standard-Maschine kann gegen Aufpreis mit einem mech. Längenmessgerät SLM 510 ausgerüstet werden. Ebenfalls gegen Aufpreis kann der Dynamometer durch ein elektronisches Registrier- und Überwachungensgerät ausgetauscht werden, das die Zugkräfte daN- und m-genau, sowie die Geschwindigkeit per m/min. digital anzeigt und speichert. Über einen USB Anschluss können alle Daten auf den PC oder Laptop übertragen werden. Die Winde ist aus Sicherheitsgründen auf der untersten Seillage auf 500 daN beschränkt.

Weitere Informationen und weiteres Zubehör finden Sie auf der Produktseite oder im Prospekt Nr. 230.

PDF-Datenblatt

 

Klicken Sie hier für weitere Produktneuheiten


Seitenende erreicht, zum Seitenanfang